Natur. Komfort. Historie
Das Landhaus

Lage

Das Landhaus liegt im Herzen des beschaulichen Eifelortes Antweiler am Fuße des markanten Arembergs. In direkter Nachbarschaft versorgen Sie sich bei einem Metzger, einer Bäckerei sowie einem Dorfladen mit frischen Zutaten für Ihr gemütliches Frühstück.

Die zentrale Lage an der Oberahr ermöglicht Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaub mit allen Facetten. Erleben Sie die Stille der unberührten Natur auf einem der zahlreichen Wander- und Radwege in unmittelbarer Umgebung. Oder erfahren Sie mehr über die prämierten Spätburgunder-Weine von den Steillagen des Ahrtals mit seinem besonderen Mikroklima.

  • Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten wie Freilinger See, Nürburgring, City Outlet Bad Münstereifel, Nationalpark Eifel, Manderscheider Burgen, Freilichtmuseum Kommern
  • Vielzahl an gut ausgeschilderten Wander- und Radwegen wie Eifelsteig, Ahrsteig, Rotweinwanderweg oder der Ahr-Radweg

Ausstattung

Unser Landhaus bietet Urlaubskomfort vom Feinsten. Entdecken Sie die Eifel mit unseren neuwertigen Fahrrädern oder zu Fuß und genießen Sie anschließend die Ruhe und Entspannung im idyllischen Garten. Mit unseren Annehmlichkeiten fühlen sich Familien wie Paare bei uns gleichermaßen wohl und gönnen sich eine Auszeit fernab von Hektik und Stress.

  • authentisches, historisches Ambiente
  • traumhafter, rund 1000 qm weitläufiger Garten
  • Liegewiese mit Gartenmöbeln und Sonnenliegen
  • Grillplatz
  • WiFi / WLAN kostenlos verfügbar
  • Parkplätze direkt vor dem Haus 
  • Abstellmöglichkeiten für Fahrräder
  • kostenloser Fahrradverleih für eigene Gäste
  • Bäckerei, Metzger, Minimarkt und Pizzeria im Ort
  • Kräutergarten für die frische Küche

Historie

Unser Landhaus besteht aus zwei historischen Gebäuden. Das alte Natursteinhaus wurde bereits im 18. Jahrhundert als Wohnhaus für die Bauernfamilie erbaut. Die Fachwerkscheune wurde vermutlich im 19. Jahrhundert angebaut und für das Vieh genutzt. Die Anordnung in einem rechteckigen Winkel der beiden Gebäude ist typisch für die Eifel und unter der Bezeichnung „Winkelhof“ bekannt.

Das ursprünglich landwirtschaftlich genutzte Anwesen wurde liebevoll restauriert. Bei der Kernsanierung des Natursteinhauses wurden französische Münzen aus dem Jahr 1726 entdeckt, daher lässt sich die Historie auf etwa 1720 zurückdatieren. Seit 2018 befindet sich das Anwesen am Fuße des markanten Arembergs im Besitz der Familie Pannhausen, weshalb wir ihm den Namen „Landhaus am Aremberg“ gegeben haben.